Symbole (VIII): "Wai" - der thailändische Gruß

Der "Wai" - der thailändische Gruß

Der thailändische Gruß - "Wai"

Die meisten unserer Gäste freuen sich, wenn sie von uns mit einem "Wai" begrüßt werden:

Der Wai (thailändisch: ไหว้) ist unsere traditionelle, thailändische Begrüßungsgeste. Sie ist aber auch eine Respektbezeugung sowie ein Zeichen besonderen Dankes oder der Entschuldigung.

Zum ‚Wai‘ werden die Handflächen aneinandergelegt und berühren den Körper irgendwo zwischen Oberkörper und Kopf leicht. Je höher die Hände gehalten werden, umso höher ist der Respekt oder die Höflichkeit der ausführenden gegenüber der empfangenden Person. Die Hände werden gewöhnlich in der typischen Form einer Lotusknospe (บัวตูม) zusammengelegt. (Die Bedeutung der Lotusknospe haben wir bereits an anderer Stelle erläutert.)

Die Etikette erfordert, dass immer die Person den Wai initiiert, die entweder jünger ist oder deren Rang auf der Skala der thailändischen sozialen Stufen niedriger ist, während die Person, welche den Gruß erhält, ihn erst dann erwidert. Die Erwiderung hängt stark von dem Unterschied der sozialen Stellungen der Beteiligen ab: Ist der Unterschied nicht so groß, kann die gegrüßte Person auch mit einem Wai zurückgrüßen, wobei die Hände nur bis in Brusthöhe gehalten werden. Bei großem Unterschied in der sozialen Rangordnung kann die Erwiderung aber auch nur aus einem anerkennenden Kopfnicken bestehen oder aus einer Geste mit der rechten Hand. (Quelle: Wikipedia) Sehr schön erläutert wird unser Gruß auch hier.

Auch wenn es für manche Gäste ungewohnt ist: Wir möchten diesen Gruß an unsere Gäste beibehalten; aus Respekt vor unseren Kunden und aus Dank, dass sie eine Thai Massage bei Thien Hom gewählt haben.


Eure
Pranee